Spendenaufruf: Helft der Opposition in Belarus – JETZT!

Die Ereignisse in Belarus lassen uns nicht kalt. Bevor ich LOVE-Storm gründete, habe ich 20 Jahre lang zu Belarus gearbeitet und dort die Menschenrechte unterstützt. Deshalb darf ich seit 15 Jahren nicht mehr einreisen und beobachte die Proteste nun aus der Ferne. Doch ich kann und will nicht untätig bleiben, während Freund*innen verhaftet und gefoltert…
Mehr

Nach #Hanau : Aktionstag #hasslöschen

Aus Trauer wird Wut. Schon wieder hat sich ein Täter im Internet radikalisiert. Am Sonntag organisieren wir daher einen Aktionstag für das #NetzohneHass. Lasst uns einen Tag lang allen rechtsextremen rassistischen Posts widersprechen, und sie skandalisieren bis die Verbreitenden sie selber löschen, oder sie von den Plattformen geblockt werden. Mehr Infos unter: https://love-storm.de/aktionstag-hass-loeschen/
Mehr

Winterpause bis zum 6.1.2020

Liebe Freundinnen und Freunde* von LOVE-Storm, wir haben zwei Jahre hart und erfolgreich gearbeitet, um unsere Trainings- und Aktionsplattform gegen Hass im Netz aufzubauen. Wir haben über tausend Menschen trainiert, über 200 Multiplikator*innen ausgebildet und in zahlreichen LOVE-Storm-Aktionen: Angegriffene gestärkt, Zuschauende gegen den Hass mobilisiert und dem Hass gewaltfrei Grenzen gesetzt. Vor allem aber: Uns…
Mehr

10.09. Aktionstag für ein Netz ohne Hass gegen Politiker*innen

Der Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke am 2. Juni 2019 ging eine monatelange Hetzkampagne im Netz voraus. Damals sind nur wenige aufgestanden und haben widersprochen. Zum hundertsten Todestag Lübckes am 10. September organisiert die Kampagne für ein #NetzohneHass, daher einen Aktionstag um Politiker*innen bei Angriffen im Netz zu stärken. Bekannte Anschläge auf Politiker*innen wie…
Mehr

Neue Internetplattform will tausende Menschen gegen Hass im Netz mobilisieren

(Berlin & Lüchow) Ein Start-Up aus der Friedensbewegung will Zivilcourage ins Netz bringen. Die neue LOVE-Storm-Internetplattform plant hunderte Trainings, in denen Betroffene und Interessierte lernen, Hassangriffe im Netz zu stoppen. Der Clou: Stoßen Trainierte auf Hasskommentare oder werden selbst angegriffen, können sie sich gegenseitig und andere LOVE-Stormer*innen zur Hilfe rufen. Eine Community entsteht, in der…
Mehr