Anerkennung von ganz oben

Zum Neujahrsempfang im Berliner Schloss Bellevue war am 9. Januar auch unser ehemaliges Teammitglied Margaretha Eich eingeladen. Der Bundespräsident ehrte sie aufgrund ihrer Arbeit bei LOVE-Storm und ihres darüber hinausgehenden Engagements gegen Rechtsextremismus. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung für die ehemalige Kollegin und unser Projekt! Auch in den Medien wurde darüber berichtet. Hier…
Mehr

Winterpause bis zum 6.1.2020

Liebe Freundinnen und Freunde* von LOVE-Storm, wir haben zwei Jahre hart und erfolgreich gearbeitet, um unsere Trainings- und Aktionsplattform gegen Hass im Netz aufzubauen. Wir haben über tausend Menschen trainiert, über 200 Multiplikator*innen ausgebildet und in zahlreichen LOVE-Storm-Aktionen: Angegriffene gestärkt, Zuschauende gegen den Hass mobilisiert und dem Hass gewaltfrei Grenzen gesetzt. Vor allem aber: Uns…
Mehr

Liebe spenden – Hass im Netz stoppen

Am heutigen Tag des Gebens startet die große LOVE-Storm Spendenaktion: Vierzehn Tage lang wird jede Einzelspende gegen Cyber-Mobbing und Hatespeech verdoppelt und jede Dauerspende verdreifacht. Das hat ein Unternehmer aus Norddeutschland der Trainings- und Aktionsplattform gegen Hass im Netz zugesagt. “Vor drei Wochen rief er uns an und wollte helfen”, berichtet LOVE-Storm Projektleiter Björn Kunter.…
Mehr

LOVE-Storm sucht Förderer!

Vor zwei Jahren konnten wir mit der Hilfe privater Spender den Eigenbeitrag für eine Startförderung durch das Programm Demokratie leben! aufbringen und LOVE-Storm ins Leben rufen. Seit letztem September sind wir online und inzwischen bundesweit bekannt. Doch jetzt ist unsere Zukunft gefährdet. Unsere Startförderung endet im Dezember und das Bundesfamilienministerium wird die Programmlinie gegen Hass…
Mehr

Neu erschienen: Gegenargumente “to go”

Der LOVE-Storm Faktencheck – Gegenargumente “to go” gegen rechtspopulistische Parolen. Die Comedians Joko und Klaas brachten am 30. Oktober mit großem Medienhype auf dem TV-Sender Pro 7 den “Entkräfter Pro Max” heraus. Das ist ein kleines Gerät, auf dem acht Antworten auf rechtspopulistische Parolen gespeichert sind. Man kann sie jederzeit abspielen, wenn die Situation es…
Mehr

Teil 8 unserer Serie: 8 Antworten auf typische rechtspopulistische Parolen

„Deutschland kann nicht die ganze Welt retten“ Stimmt. Das versucht es auch gar nicht. Weltweit waren nach Angaben von UNHCR Mitte 2018 insgesamt 70,4 Mio. Menschen auf der Flucht – ein neuer Höchststand. Deutschland steht auf Platz 5 der Aufnahmeländer weltweit, hinter der Türkei, Pakistan, Uganda und dem Sudan. Der Anstieg der weltweiten Fluchtbewegungen führt…
Mehr

Teil 7 unserer Serie: 8 Antworten auf typische rechtspopulistische Parolen

“Linksextremisten sind mindestens so schlimm wie die Rechten” Um es kurz zu machen: Ein Blick in die amtliche Statistik zu politisch motivierter Kriminalität (PMK) des Bundesinnenministeriums (Stand 14. Mai 2019) belegt das Gegenteil. Die politisch motivierte Kriminalität von rechts überwiegt deutlich. Hier zunächst ein zusammenfassender Überblick: Die am häufigsten verwirklichten Straftaten (mit 39,1 %) sind…
Mehr

Teil 6 unserer Serie: 8 Antworten auf typische rechtspopulistische Parolen

“Das deutsche Volk soll systematisch ausgetauscht werden” Dieser Satz suggeriert eine Verschwörung der politisch Verantwortlichen gegen “das deutsche Volk”. Abgesehen von der Frage, wer mit dem “deutschen Volk” eigentlich gemeint sein könnte, müsste es Anzeichen in der Politik geben, diese Gruppe “austauschen” zu wollen. Die Einwanderungszahlen müssten stetig ansteigen. Das Gegenteil ist jedoch der Fall.…
Mehr

Teil 5 unserer Serie: 8 Antworten auf typische rechtspopulistische Parolen

„Um Flüchtlinge kümmert sich der Staat mehr als um “uns” Antwort: Stimmt nicht.Asylsuchende bekommen Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz. Diese liegen deutlich unter dem Niveau des Arbeitslosengelds II (siehe Tabellen). Anspruch auf Kindergeld haben Asylsuchende im Gegensatz zu staatsangehörigen Hartz IV Empfängern nicht. Gemäß § 24 Abs. 3 Nr. 1 SGB II stellen die Jobcenter allen…
Mehr

Teil 4 unserer Serie: 8 Antworten auf typische rechtspopulistische Parolen

„In Deutschland herrscht eine linke Meinungsdiktatur“ Antwort: Das Gegenteil ist der Fall. Seit 5 Jahren demonstriert Pegida an den besten Plätzen in deutschen Innenstädten unter Polizeischutz, Björn Höcke darf öffentlich auf Demonstrationen sprechen und Bücher veröffentlichen, Rechtsaußen-Politiker sitzen ständig in allen wichtigen Talkshows, in den letzten Jahren sind zahlreiche rechtsnationale Zeitschriften, Radio- und TV-Sender entstanden,…
Mehr