Freiwillige*n für ein #NetzohneHass gesucht


Stellenausschreibung

LOVE-Storm – Gemeinsam gegen Hass im Netz ist eine neue Trainings- und Aktionsplattform für Zivilcourage im Internet. Zur Unterstützung unserer Kampagnenarbeit ab März suchen wir ein*e:

Freiwillige*n für ein #NetzohneHass

(im Rahmen eines FSJ Politik oder eines Bundesfreiwilligendienstes)

Mit der Stelle bieten wir Euch die Möglichkeit eines Freiwilligendienstes für ein Netz ohne Hass. Zugleich bieten wir eine systematische Einführung in die Arbeit einer politischen NGO und die Möglichkeit eigene Aktionen und Kampagnen unter kollegialer Anleitung und mit Unterstützung von 1000 trainierten LOVE-Stormer*innen und 8500 Zeichner*innen der Petition für ein #NetzohneHass durchzuführen.

Aufgabenbereiche sind:

  • Unterstützung bei der Konzeption, Koordination und Organisation von Aktionstagen für ein #NetzohneHass

  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des Konzepts digitaler Zivilcourage

  • Empowerment & Unterstützung von Betroffenen von Hassangriffen

  • Unterstützung & Organisation von Online & Offline Trainings

  • Unterstützung bei der Präsentation des Projektes in (sozialen) Medien und Netzwerken

Wir suchen Menschen mit

  • Engagement

  • Organisationstalent

  • guter Kommunikationsfähigkeit im Gespräch, per Mail & Chat

  • Interesse an Themen wie Hate-Speech, Cybermobbing, Zivilcourage

Wir bieten ein kleines engagiertes Team und spannendes Projekt mit gesamtgesellschaftlicher Wirkung. Arbeitsort ist Lüchow im Wendland. Wir sind ein familienfreundlicher Arbeitgeber. Freiwillige sind sozzialversichert und erhalten ein monatliches Taschengeld von 414 Euro. Der Umfang der Stelle ist Vollzeit, für Freiwillige im Bundesfreiwilligendienst ab 27 Jahren ist auch Teilzeit möglich.

Das Freiwillige Soziale Jahr Politik richtet sich an junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren und beginnt jeweils am 1. September. Über den Bundesfreiwilligendienst für Menschen ab 27 (BFD 27+) können sich Freiwillige für 6,9, 12 oder 18 Monate engagieren. Ein Einsatzbeginn am 1.9. ist wünschenswert, ein früherer oder späterer Beginn ist ebenfalls möglich.

LOVE-Storm wird getragen vom Bund für Soziale Verteidigung e.V., einem Fachverband der Friedens­bewegung zur Entwicklung und Verbreitung von Konzepten der gewaltfreien Konfliktbearbeitung und Überwindung von Gewalt und Militär. Der BSV hat als eine der ersten Organisationen Konzepte und Kurse für Zivilcourage verbreitet und so geholfen, die Welle rassistischer Gewalt nach Rostock, Mölln und Hoyerswerda einzudämmen. Mit LOVE-Storm bringen wir Zivilcourage ins Internet.

Wir freuen uns über Deine zeitnahe Bewerbung mit Motivationsschreiben und Lebenslauf per Email an: info@love-storm.de.

Bewerbungen werden laufend angenommen.

Ansprechpartner für Rückfragen: Björn Kunter, Tel. 05841-9796474