Siegen – “Gemeinsam gegen Hatespech”

Hate Speech, Cyber-Mobbing, Streit im Chat

Hass und Hetze im Netz nehmen immer mehr zu. Hass verletzt grundsätzliche Voraussetzungen für die Demokratie: miteinander zu sprechen und einander zu achten. Die Vorfälle reichen von Angriffen gegen Journalist*innen und bekannte Personen über Angehörige bestimmter gesellschaftlicher Gruppen (Menschen mit Behinderungen, Homosexuelle, Frauen, etc.) bis hin zu Cybermobbing von Schüler*innen. Für die Betroffenen bedeuten solche Angriffe oft eine große psychische Belastung, bei manchen führt sie zu einer konkreten persönlichen Gefährdung.

In unserem Workshop geben wir Euch das notwendige Wissen und Handwerkszeug an die Hand, um online Zivilcourage zu üben.

Ihr erlebt interaktiv verschiedene Rollen in Hasssituationen (Angegriffene, Angreifer*innen, Eingreifende oder Zuschauer) und erprobt unterschiedliche Strategien.

 

Die Workshops finden jeweils am 14.11.2020 und 15.11.2020 von 14:30 – 19:30 statt. Je Workshop können 15 Personen teilnehmen.

Sollte es zu Einschränkungen bedingt durch Covid-19 kommen, behalten wir uns vor, die Workshops digital durchzuführen.

Der Workshop richtet sich…

… an alle Menschen, die sich im Umgang mit Hatespeech im Netz stärken möchten…

…an alle Menschen, die sich Hass, Hetze und Mobbing im Netz entgegenstellen und mehr Sicherheit in digitalen Auseinandersetzungen gewinnen wollen.

Arbeitsweise

Methodisch arbeiten wir sowohl mit theoretischen Inhalten, Übungen, sowie online und offline.

Zur aktiven Teilnahme benötigt Ihr ein digitales Endgerät – Laptop oder Tablet.

Kosten

Zur Teilnahme der Workshops fallen keine Kosten an.

Veranstaltungsort

 

Restaurant Ne(t)twerk des Heimat- und Verschönerungsverein Siegen-Achenbach e.V.

Achenbacher Straße 115

57072 Siegen

Es gelten die zum Zeitpunkt in Siegen angeordneten Hygieneregeln. Desinfektionsmittel werden bereitgestellt. Das Tragen von Masken ist beim Begehen der Räumlichkeiten und beim Verlassen des Platzes  zu beachten. Am Platz selber kann die Maske abgenommen werden. Bitte achtet außerdem auf den Mindestabstand von 1,50 m in geschlossenen Räumen. Je nach Situation passen wir die Regeln an.

Hinweis zur Barrierearmut:

Die Seminarräume sind barrierefrei. Der Zugang zu den Seminarräumen ist nicht barrierefrei und erfolgt über 7 Stufen.

Wir bieten keine sprachlich-kommunikative Barrierefreiheit und keine technische Barrierefreiheit.

Kartenansicht

Der Bahnhof Siegen liegt auf den Regionalstrecken Köln – Gießen.
Ab dem Bahnhof Siegen erreichen Sie das Net(t)-Café zu Fuß in ca. 30  Minuten.

Die örtlichen Taxi-Unternehmen:

Funk Taxi GmbH: 0271 – 335011

Taxi Schmidt GmbH: 0271 – 3757333

Taxi Siegen: 0176 – 81148548



		

Wir tolerieren keine Beleidigungen sowie keine sexistischen, rassistischen und/oder diskriminierende Äußerungen. Wir behalten uns vor, Menschen die gegen diese Regeln verstoßen von der Veranstaltung auszuschließen.

Die Workshops werden gefördert durch die Patenschaften Demokratie leben und die Stadt Siegen mit Unterstützung des Net(t)werk Restaurants des Heimatvereins Siegen.
Hinweis zur Förderung des Bundesministerius für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben!
WBG farbig
Druck

Anmeldung zum Workshop am

    Datum

    Kontakt

    LOVE-Storm
    Salzwedeler Strasse 13
    29439 Lüchow

    05841 979 64 -74/-77

    martin.kuehnemund@love-storm.de