Training für FLINT* im HipHop

Training für FLINT* im HipHop

Online-Training für FLINT* im HipHop:
Gegen Hate im Netz

Wie ihr sexistischen Kommentaren, Online-Hatespeech und diskriminierendem Bullsh*t in der HipHop-Szene begegnen könnt.

~ präsentiert von Love-Storm und 365 Female MCs ~

Dass sexistisches Verhalten in der HipHop-Szene weit verbreitet ist, ist kein Geheimnis. Fast jede Frau, nicht-binäre, Inter- oder Trans-Person hat ihre Geschichte zu erzählen: Diskreditierende YouTube-Kommentare unter Musikvideos, feindliche oder sexualisierende DMs, diskriminierende und aggressive Begegnungen auf Facebook und Instagram. Das Internet bietet Raum für alles – leider auch für Hass und Hetze.

Wir möchten euch dabei unterstützen, Hass im Netz entschlossen und stark zu begegnen. Unser Workshop „Gegen Hate im Netz“ richtet sich deshalb an betroffene Personen aus der HipHop-Szene: Rapper*innen, B-Girls, DJ*s, Journalist*innen, Influencer*innen, aber auch Fans, die im Internet aktiv und sichtbar sind und auf diese Weise Hass und Anfeindungen ausgesetzt sind.

Termin: 14.12.2020 ab 18.30h.
Der Workshop findet online statt.
Am Workshop können 19 Personen teilnehmen.

Der Workshop richtet sich…

… an betroffene Personen aus der HipHop-Szene: Rapper*innen, B-Girls, DJ*s, Journalist*innen, Influencer*innen, aber auch Fans, die im Internet aktiv und sichtbar sind und auf diese Weise Hass und Anfeindungen ausgesetzt sind

…an alle Frauen, nicht-binäre, Inter- oder Trans-Personen, die sich Hass, Hetze und Mobbing im Netz entgegenstellen und mehr Sicherheit in digitalen Auseinandersetzungen gewinnen wollen.

HINWEIS:

Wir richten dieses Online-Training explizit an FLINT*-Personen (Female, Lesbian, Inter, Non-Binary, Trans People), um einen safe space für den Austausch von Erfahrungen zu ermöglichen.

Cis-männliche Interessierte können deshalb leider nicht teilnehmen – ihnen stehen aber die vielen anderen Kurse von LOVE-Storm zur Verfügung, die euch gegen Hass im Netz wappnen.

Inhalte

In diesem zweistündigen Online-Training lernt ihr verschiedene Ansätze und Strategien im Umgang mit Hass im Internet. In zwei Rollenspielen erfahrt ihr

  • …wie ihr Angegriffene stärkt und solidarisch interveniert
  • …wie ihr Zuschauende aktiviert, sich gegen Hass zu positionieren
  • …wie ihr Angreifenden gewaltfrei Grenzen setzt

Triggerwarnung: In diesem Workshop werdet ihr mit realen Beispielen für Hass im Netz konfrontiert.

Das sind eure Trainerinnen:

Michelle Scherka

Michelle Scherka aus Köln ist seit Sommer 2020 Trainerin bei Love-Storm, Techno-DJ, Produzentin und Initiatorin & Projektleiterin der Reifeprüfung, dem DJ Förderprogramm des Landesmusikrat NRW e.V., für welches sie 2009 den Ehrenamtpreis des Landes Nordrhein-Westfalens erhielt. Die Parallelen der elektronischen Musikkultur zur HipHop-Szene rund um die Themen Feminismus und Sexismus brachten sie mit Lina Burghausen zusammen, um dieses Projekt gemeinsam mit Love-Storm ins Leben zu rufen.

LinaBurghausen (MonaLina)

Lina Burghausen aka Mona Lina aus Leipzig ist Musikpromoterin, Musikjournalistin, DJ und Initiatorin der Blogreihe „365 Female MCs“, die seit November 2018 über Rapperinnen* aus der ganzen Welt berichtet. Dafür wurde sie mit dem International Music Journalism Award 2019 in der Kategorie „Beste musikjournalistische Arbeit unter 30 Jahren“ ausgezeichnet. Seit Februar 2020 ist Lina zudem als A&R des All Female HipHop-Labels 365XX tätig.

Weitere Hinweise und Informationen

Kosten

Zur Teilnahme der Workshops fallen keine Kosten an.

Veranstaltungsort

Die Veranstaltung findet online statt. Der Link zum Training wird euch nach der Anmeldung zur Verfügung gestellt.

Technische Hinweise

Wir nutzen eine eigene Software für dieses Training. Systemvoraussetzungen dafür: Computer mit Internetverbindung, Audioausgang (z.B. Headphone), Mikrofon (kann auch Teil des Headsets sein).

Empfohlene Browser sind:
Firefox (stable-build, neuere Version)
Chrome (stable-build, neuere Version)
Chromium (stable-build, neuere Version)
Safari (ab 10)

Hinweis zur Barrierearmut

Wir bieten keine sprachlich-kommunikative Barrierefreiheit und keine technische Barrierefreiheit.

Der Workshop ist für Menschen mit Sehbehinderung nicht geeignet.

Der Workshop wird in deutscher Sprache durchgeführt.

Habt Ihr Fragen dazu, schreibt uns eine Mail.

Anmeldung

    Daten & Fakten

    14.12.2020
    ab 18:30h
    für 19TN

    Zielgruppen: Frauen, nicht-binäre, Inter- oder Trans-Personen

    Präsentiert von:

    LOVE-Storm Logo
    Logo von 365 Female MCs

    Kontakt

    LOVE-Storm
    Salzwedeler Strasse 13
    29439 Lüchow

    05841 979 64 -74/-77

    michelle.scherka@love-storm.de