Über LOVE-Storm

LOVE-Storm – Gemeinsam gegen Hass im Netz

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/MxByOUDnJqA

Mit „LOVE-Storm – Gemeinsam gegen Hass im Netz“ setzen wir der Welle aus Hass, Herabwürdigungen und Beleidigungen im Internet eine Bewegung der digitalen Zivilcourage entgegen. Viele Internetnutzer*innen wollen sich für ein positives Miteinander im Netz einsetzen, aber wissen nicht, wie. Mit LOVE-Storm wollen wir interessierte und engagierte Menschen darin befähigen, dem Hass und Cyber-Mobbing im Netz effektiv entgegen zu treten.

Hierzu steht die Love-Storm-Plattform mit folgenden Funktionen zur Verfügung:

  • als Lern-und Trainingsplattform, auf der in Online-Trainings Gegenrede erlernt und durch E-Learning vertieft werden kann. Bei LOVE-Storm erarbeitest Du Dir deshalb zunächst gemeinsam mit anderen im einstündigen Einstiegs-Training die Grundlagen der Gegenrede.
  • als Melde- und Alarmsystem, das es Angegriffenen und Beobachter*innen von Angriffen ermöglicht, Hassvorfälle direkt zu melden, einen Alarm auszulösen und Unterstützung anzufordern. Wenn du Hass begegnest, melde es und fordere Unterstützung an!
  • als Aktionsplattform, auf der Teams gemeinsam Hass und Cyber-Mobbing entgegentreten und stoppen können. Du kannst mit anderen in direkten Aktionen dem Hass begegenen. Austausch und gegenseitige Unterstützung findest Du dabei auch im Forum und in den Gruppen.

Wir ermöglichen zudem die Nutzung der Plattform durch Multiplikator*innen in der Bildungsarbeit. Auf diesem Weg trägt LOVE-Storm dazu bei, Wissen und Kompetenzen über zivilcouragiertes Handeln im Netz aktiv und wirksam in der Gesellschaft zu verbreiten.

Durch diese verschiedenen Zugänge ermöglicht LOVE-Storm, dass sich niemand unvorbereitet und alleine dem Hass entgegen stellen muss.

Mit LOVE-Storm verfolgen wir 3 Ziele:

Angegriffene werden unterstützt

Angegriffenen den Rücken stärken und sie solidarisch unterstützen

Zuschauende werden aktiv

Zuschauende aktivieren, sich gegen Hass zu äußern

Angreifende werden Grenzen gesetzt

Angreifenden gewaltfrei Grenzen setzen

Die Diskussionskultur im Internet wird sich verbessern, wenn sich möglichst Viele zivil-couragiert äußern und dem Hass keinen Raum geben. Dabei halten sich alle Aktiven an die Prinzipien des LOVE-Storm Aktionskonsens.

Strategien der Gegenrede lernen

Werde Love-Stormer*in, wenn du zivilcouragiert Hass und Cyber-Mobbing im Netz entgegentreten willst. In einem einstündigen Einstiegs-Training erlernst Du Grundlagen der Gegenrede. Das Training ist für Einzelpersonen kostenfrei und findet online statt. Du brauchst dazu lediglich ein Profil auf love-storm.de

Mehr Informationen zum Online-Training gibt es hier:

Melden und Hilfe holen

Melde Dich, wenn du Betroffene*r eines Angriffs bist oder einen Angriff beobachtest.

Community und Aktionen

Mit Love-Storm wollen wir eine lebendige Community aufbauen, in der sich junge wie ältere Menschen langfristig engagieren, lernen, trainieren und sich gegenseitig unterstützen.

Werde Teil der LOVE-Storm Community! Gemeinsam werdet ihr bei Hassvorfällen aktiv, schützt die Angegriffenen und setzt den Angreifenden gewaltfrei Grenzen. Wer Hass im Netz sieht oder selbst angegriffen wird, kann Hassvorfälle unkompliziert melden. Liegt eine überprüfte Meldung vor, alarmieren wir die Community und Ihr kommt zur Hilfe.

Bist Du dabei?